Romrod. Zu einem doppelten Einsatz kam es für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod am Samstagmorgen. Zuerst forderte der Rettungsdienst die Unterstützung bei einem häuslichen Unfall an, wenig später musste eine Ölspur auf der Bundesstraße 49 beseitigt werden. Jeweils war eine Einsatzgruppe an Feuerwehrleuten aus Romrod vor Ort und leistete Hilfe.

Romrod. Eine brennende Mülltonne rief am Dienstagmittag die Feuerwehr der Stadt Romrod auf den Plan. Das abfallhaltige Behältnis brannte direkt neben einem Wohnhaus der Schulstraße. Die angerückten Feuerwehrleute hatten den Brand sehr schnell unter Kontrolle, da ein couragierter Helfer bereits gelöscht hatte.

Romrod. Quer durch Romrods Straßen zog sich am 16. Januar eine Spur mit Dieselkraftstoff. Zur Beseitigung musste die städtische Feuerwehr mit zehn Einsatzkräften anrücken. Die Romröder Feuerwehrleute brachten Bindemittel mit Besen aus und konnten so den ausgelaufenen Kraftstoff binden.