Romrod. Bei einem Verkehrsunfall nahe Romrod verloren am Samstagmorgen zwei Menschen ihr Leben. Sie kamen mit einem Auto auf der Bundesstraße 49 in Richtung Schellnhausen von der Fahrbahn ab und prallten frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug gegen einen weiteren Baum und brach in zwei Teile, dabei ging die Fahrzeugfront in Flammen auf. Für die Insassen kam jede Hilfe zu spät, sie verbrannten im Unfallwrack.

Romrod. Eine Feuerwehrübung fand am Freitagabend im Romröder Inselweg statt. Die Brandschützer trainierten unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten die Menschenrettung in einem Betrieb für den Stahl- und Metallbau. Das Szenario sah den Brand einer Maschinenhalle vor, bei dem zwei Arbeiter vermisst wurden. Die Vermissten wurden von zwei Feuerwehrtrupps gerettet, die Atemschutzgeräte trugen.

Romrod. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag im Stadtgebiet von Romrod. Auf einer Kreuzung der Neuen Straße prallten ein Auto und ein Roller ineinander, dabei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde von einem Notarzt, einem Rettungsteam sowie von Feuerwehrsanitätern erstversorgt und anschließend in das Kreiskrankenhaus nach Alsfeld eingeliefert.